Produktfotos für Plakate und Schaufenster

Oben: Fotodesign -
Inszenierte Produktaufnahmen, verbunden mit Text und grafischen Elementen. Da es sich um zwei lange, 2,20 m hohe Banner handelt ist der weiße Strich in der Mitte zu sehen.


Schmuckfotografie und Mode-Accessoires

Oben: Produktabbildung für Onlinehandel
zum Thema Schmuck- und Modeaccessoires. Das Foto wurde teilweise mit Freistelltechniken und Bildbearbeitung erstellt.




Schmuckfotografie und FotomontageSchmuckfotografie und Piercingschmuc Fotografie: Kleine Halsketten-Anhänger in vielen Farben, Größe ca. 12 mm. Bei solchen Aufnahmen geht es vor allem darum, die Schönheit des Objekts zu zeigen und alle filigranen kleinen Details des Objekts detailgetreu darzustellen.Bei dem Produktbild handelt es sich gleichzeitig um eine Produkt-Fotomontage. Mehr Schmuck-Produktfotos aus unserer Produktion können Sie bei einem von unseren Kunden ansehen.




Produktfotografie für Industrie: Stempel und Matrizen für Referenzprodukte auf der Internetseite und für ProduktkatalogeProduktfoto oben: Aufnahmen wie diese wären ohne Fotomontagen und Bildbearbeitung in der Dunkelkammer nur schwer zu realisieren.


Produktfoto: Luftfilter fotografiert auf Acrylplatte mit Spiegelung.

Produktaufnahme oben:
Bei vielen Industriekunden sehr beliebt. Ein Produkt auf blauem Verlauf und schöner Spiegelung. Das ist nur ein Beispiel für das Produktbild aus einer größeren Serie, die für einen Händler und Installateur der Luftdruckanlagen gemacht wurde.


Imagefoto - Kopierer im Verkaufsraum

Produktbild oben:
Foto für einer Firma für Bürotechnik, die unter anderem Kopiergeräte verkauft.

Produktfotografie und Packshots

Produktfotografie ist unverzichtbar, vor allem dann, wenn Sie Ihre Waren online präsentieren und Ihre Kunden diese kaufen sollen, ohne sie vorher gesehen zu haben.

Ein erfahrener Produktfotograf mit viel Know-How und passenden Fotoequipment kann jeden Artikel bewusst und sehr kunstvoll in Szene setzen.

Diese Art der Fotografie hat ihren Platz in vielen Bereichen, nicht nur im Handel, sondern auch in der Industrie und in der Gastronomie. Sehr gute und hochwertig arrangierte Produktfotos (man kann diese auch Imagefotos nennen) sollen ins Auge fallen und letztlich dem Kunden oder dem Einkäufer gefallen und zum Kauf animieren.

In der Industriefotografie und während Unternehmen-Fotoreportagen dient sie dazu, Maschinen und Anlagen zu präsentieren und das Unternehmen in der Branche bekannt zu machen. Es ist nicht nur wichtig, dass ein Produktfoto gut aufgenommen wird. Der erfahrene Industriefotograf kann es mit Hilfe moderner Bildbearbeitung freistellen und so für viele verschiedene Verwendungszwecke optimieren.

Produktfoto vom Stempel und Matrizen Profuktfoto oben: Beispiel der Produktfotografie für Industrie, hier Stempel und Matrizen. Aufnahmen für gedruckten Verkaufskatalog und die Webseite der Firma.

 

Produktfotografie bietet unterschiedliche Vorteile, die abhängig von der Branche, sehr verschieden sein können.

Wenn Sie Mode verkaufen, sollte diese ansprechend inszeniert sein. Der Produktfotograf sollte es verstehen, die Models anzuleiten, um lebendige und überzeugende Fotos von den einzelnen Angeboten fertigen zu können. Die Mode muss gut sitzen und so fotografiert werden, dass der Interessent eine Vorstellung davon bekommt, wie er in dem Kleidungsstück aussehen würde. Dazu ist die sogenannte Hollowman-Fotografie bestens geeignet.

Ganz anders sind die Anforderungen in der Food-Fotografie. Diese wird in der Regel von Restaurants beauftragt, um ihre Produkte vorzustellen. Der Kunde soll Appetit bekommen, es kann ihm ruhig das Wasser im Mund zusammenlaufen - so gut sollten diese Fotos sein. Der Industriefotograf wird dagegen sehr technische Fotoaufnahmen fertigen, das weniger einzelne Kunden, dafür aber Investoren oder potentielle Mitarbeiter überzeugt.

In der Industriefotografie geht es darum, Anlagen und Maschinen und deren Funktionsweise zu präsentieren. Produktfotos von Gegenständen erfüllen wieder andere Anforderungen an das Fotodesign. Gleiches gilt für die Fotografie von Elektrogeräten, Autos oder Saisonartikel, also sogenannte Legeware.

Packshots (also Produktfotos, die freigestellt wurden) zum Beispiel sind dafür da, den Verkauf rein über den Artikel anzukurbeln und so den Umsatz zu steigern, während klassische Produktfotografie Emotionen, Wünsche und Sehnsüchte des Kunden weckt und ihn dadurch zum Kauf verführt. Man wird es verstehen, wenn man die aktuellen Trends in der Modefotografie oder Automobilfotografie anschaut.

 

Produktfotografie zwecks der Darstellung von Abläufen


Flashanimation oberhalb:
Mein Kunde, ein Hersteller von Zubehör für Handwerker möchte mit Hilfe der Produktfotos die Funktionalität und die vielfältige Einsatzmöglichkeiten seiner Produkten demonstrieren. Das ist ein gutes Beispiel, wie man Produktfotos auch einsetzen kann. Bei solchen Fotoaufträgen ist von Anfang an enorme Sorgfalt oberste Pflicht. Das beginnt schon bei der Aufnahme und Lichteinstellung und das sehr komplexe und zeitintensive Freistellen des Fotos ist unvermeidlich. Auf diesen Fotos wurden die Boxen halbtransparent dargestellt, um nicht von dem eigentlichen Produkt, der Platte mit Werkzeugen, abzulenken. Für den Produktkatalog dagegen hat der Kunde eine Variante verwendet, die 100% deckend war.

 

Produktfotografie und Produktfotos
für Online-Konfigurator

Was damit gemeint ist, können Sie in der kleinen Online-Galerie unten sehen. Es ist hier nur eine sehr kleine Auswahl von insgesamt über 3.500 Produktaufnahmen (!) die nötig waren, um die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten dieses relativ einfachen Produktes (patentiertes Gardinen-System) visuell darzustellen.

Solche Online-Konfiguratoren helfen dem Käufer sich ein exakt auf sie zugeschnittenes Produkt zusammenzustellen, automatisch den Preis zu berechnen, oder sich weiteres Zubehör für dieses Produkt zeigen zu lassen.

Online-Fotogalerie oben: hier die in oberem Absatz beschrieben Fotos für Online-Konfigurator.

 

Fotodesign

Das Fotodesign sollte an das Produkt angepasst sein. Dies erfordert vom Fotografen ein sehr hohes Maß an Erfahrung. Er muss sich auf jedes neue Produkt individuell einstellen.

Jedes Produktfoto, das der Industriefotograf oder der Produktfotograf aufnimmt, sollte einzigartig sein und das Motiv nicht nur umschreiben, sondern perfekt in Szene setzen.

Meine Firma, das ARTARCO Fotostudio bietet Firmen, Unternehmen, Online-Shops oder Industriebetrieben ein an den jeweiligen Auftrag perfekt angepasstes Fotodesign und realitätsnahe Produktfotos an.

Ich würde mich freuen, wenn Sie sich für das Fertigen Ihrer Produktfotos, Packshots und Hollowman-Fotos für die umfangreichen Fotodienstleistungen meines Fotostudios ARTARCO entscheiden würden. Wenn Sie Wert auf höchste Fotoqualität legen, dann finden Sie mein Fotostudio in Fürth, in der Nähe von Nürnberg und Erlangen.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und beschreiben Sie uns Ihre Wünsche. Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen können. Sie werden von unseren Ideen überzeugt sein.

 

Den Produktfotografen in Fürth anrufen und Beratungstermin reservieren

 


Zusätzliche Informationen über Dienstleistungen die mit Produktfotografie eng verwandt sind, wie z.B. Freistellen und Bildbearbeitung finden Sie auf folgenden Seiten:

Rufen Sie den Produktfotografenan falls Sie eine Beratung wünschen
Stimmungsvolles Foto eines Wintergarten

Foto: Wintergarten in der Nacht.

Ist das auch ein Produktfoto?

Ich würde sagen ja, denn es handelt sich bei diesem Bild um einen modernen, voll elektronisch gesteuerten und klimatisierten Wintergarten (also ein Produkt, das nicht gerade klein ist). Manche würde jedoch sagen, es ist ein Imagefoto - auch korrekt.

Der Sinn und Zweck dieses Bildes war "Gemütlichkeit und Fröhlichkeit" festzuhalten. Das Bild passte dem Kunden sehr gut in sein Konzept eines Wintergartenkatalogs mit 12 verschiedenen Wintergarten, von denen jeder zu unterschiedlichen Monaten fotografiert wurde.

Dieses Foto ist für August :)

 

 

Produktfotografie für Firmen und Fachhändler

Foto: Treppenprofile als in Beispiel für exakte Farbwiedergabe und Ausarbeitung der Materialoberflächen.


Nein, Treppenprofile verkaufen wir nicht, aber wir fotografieren sie

Also das ist ein Produktfoto oder besser gesagt Packshot, wenn man es "im Profil" betrachten würde. Ich habe hier jedoch drei zusammengefügt um zu zeigen, was bei solchen Bildern für gedruckte Produktkataloge wichtig ist. Es kommt darauf an, die Oberfläche des Produkts sowie die Reflexionen der unterschiedlichen Materialien darzustellen, damit der Käufer einen Eindruck vom Produkt bekommt. Auch Form und Farbe sind wichtig, besonders dann, wenn es sehr viele ähnliche Produkte gibt, die sich nur in kleinen Details unterscheiden.

Nun ja, ein Laminat ist nicht gleich ein Laminat :)

 

Uhrenfotografie - ein Uhr auf dem Eis

Abbildung oben: Uhrfotografie. Es handelt sich um ein "inszeniertes Produktfoto". Dies wurde hier mit freistellen und montieren erreicht.


Produktfoto als Fotomontage

Um ein einfaches Produkt interessanter zu gestalten und um den Produktverkauf anzukurbeln, wünschen sich manche Kunden, dass Ihre Artikel (Produkte) passend in Szene gesetzt werden.

Die Q&Q Markenuhr sollte auf Wunsch des Kunden, auf Schneekristallen dargestellt werden.

 

Professionelle Food-Fotografie

Foodfoto: Arrangierte Aufnahme von Lebensmittenl. Solche Fotos werden sehr oft in Zusammenarbeit mit einem Koch gemacht, der die Gerichte nach Abruf vorbereitet.


Lebensmittelfotografie.

Das kennt man auch unter dem Namen "Food-Fotografie". In der Regel sehen solche Aufnahmen sehr einfach aus. Es steckt jedoch viel mehr dahinter als sich "ein nicht Fotograf" oder "Food-Stylist" vorstellen würde. Deshalb gibt es auch Fotografen, die sich ausschliesslich auf Lebensmittel-Fotos spezialisieren.

Mehr davon finden Sie in "Galerie-Produktfotografie".

 

Produktfotografie - Preisgestaltung

In der Regel erstellen wir persönliche, exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote. Dazu ist ein umfangreiches Briefing, telefonisch, schriftlich oder persönlich notwendig.

Jeder Foto-Auftrag für Produktfotos ist an unterschiedliche Anforderungen und Kundenwünsche gebunden, erfordert also andere Vorbereitungen und eine andere Art der Durchführung.

Angebot Produktfotografie:

  • arrangierte Produktfotografie
  • Werbefotografie und Fotodesign
  • Fotocomposing und Bildbearbeitung
  • Produktfotografie
    für Online-Shops und Produktkataloge (also Packshots)
  • Hollowman-Fotografie
    und Legeware
  • Freistellen von Packshots
    und Legeware


Diese Preise finden Sie jeweils auf den entsprechenden Seiten.